Marc Taschowsky | „meinSpielplatz“

Einladungskarte Marc Taschowsky
2. Oktober 2022 bis 30. Oktober 2022 | 00:00 Uhr Filderstadt Bonlanden, Malerei, Marc Taschowsky, Objekte


Vernissage: Sonntag, 2. Oktober 2022, 11:15 Uhr
Begrüßung: Oberbürgermeister Christoph Traub
Musik: Tim Schumacher und Max Wallner, Percussion (FILUM)
Moderation: Ulrike Saremba, stellvertretende Vorsitzende des Vereins „Künstler der Filder e.V.“
Ausstellungsdauer: 2. Oktober bis 30. Oktober 2022
Öffnungszeiten: Donnerstag 10:00 – 12:30, Samstag 15:00 – 18:00, Sonntag: 11:00 – 17:00 Uhr

Die allgegenwärtige mediale Flut der Bilder, die sich unbewusst im kollektiven Bilderspeicher der Menschen einnistet, kann kritisch und negativ bewertet werden. Aber sie bietet kreativen Menschen die Möglichkeit, sich dieser Bilderflut zu bedienen und sich zunutze zu machen.

So erfindet Marc Taschowsky keine Motive, sondern er greift auf den unerschöpflichen Vorrat vorgefertigter Bildmotive zu – wenn sie für ihn interessant sind – und verwandelt diese, nachdem sie aus ihrem ursprünglichen Zusammenhang entfernt wurden, in Malerei. Bestandteile der medialen Bilderflut werden durch Taschowskys Transformation von einem flüchtigen und existenzfreiem Abbild zu einem relevanten klassischen Gemälde. Marc Taschowsky ist spielerisch auf der Suche nach einem Zustand des Bildes, das ihn selbst überrascht und immer wieder neu herausfordert.

Seine meist großformatigen, ironisch aufgeladenen und alptraumartigen Pop Art-Gemälde entlarven die Scheinwelt der Medien mit ihrer ganzen Vordergründigkeit und Wegwerfmentalität.

(Foto: Marc Taschowsky)


Veranstalter
Künstler der Filder e.V.
Preis
VVK